SPUREN

01. August – 31. Dezember 2013

LYSS
Zurück
PETER BLASER
ANDRÉ USTER
Weiter
INFOS ZUR AUSSTELLUNG

VERNISSAGE

Do. 01. Aug. 2013 / 17 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. – Do. / 08.30 – 16 Uhr / Fr. – 23 Uhr

EINTRITT

Frei

ANFAHRT

→ Google Maps

Bild: Andrea Malär

Andrea Malär – geboren 1947 in Chur – hat sich seine künstlerischen Ausdrucksfähigkeiten autodidaktisch erarbeitet. Er ist in Vinelz (CH/BE) und in Malans, Haute-Saône (FR) als Sculpteur, Grafiker und Fotograf tätig. Seine Werke werden an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland sowie an internationalen Kunstmessen gezeigt. Mitgliedschaften:- Association Internationale des Arts Plastiques, UNESCO, Paris - Sculpture Network Europe (www.sculpture-network.org) - Visarte Schweiz, Region Biel - SIA-Mitglied, Region Bern - Kunstverein Biel.

Auf den ausgestellten Bildern sind Spuren von Menschen, Maschinen, der Witterung und der Zeit festgehalten. Sie sind jeweils zu Serien von vier Bildern zusammengefasst, in subtil abgestimmten Farbkombinationen von Blau-Schwarz, Grün-schwarz, Braun-Schwarz und Schwarz-Schwarz. Die fotografisch festgehaltenen Spuren dynamischer Ereignisse oder lang anhaltender Zerfallsprozesse sind in den Bildern neu interpretiert. Sie beeindrucken durch ihre Ästhetik und strahlen eine meditative Ruhe aus.

Vom 17. Aug. – 14. Sept. 2013 zeigt die Galerie Christine Brügger, Kramgasse 31, 3000 Bern 8, Werke von Andrea Malär zum Thema Symbiose Skulptur und Grafik.

ANDREA MALÄR